• 18.-19. September 2019
  • Halle D, Messe Wien
18. - 19. September 2019 Messe Wien

Vorsprung durch neues Wissen

Besuchen

 

Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in einem und bringt Gebäudetechnik-Profis aus den Bereichen Planung, Ausführung und Betrieb zusammen. Sie versteht sich als Impulsgeber für interdisziplinären Wissenstransfer und Dialog und bietet einen Ausblick in die Zukunft der technischen Gebäudeausrüstung.
Die BTA-Expo präsentiert ausgewählte Lösungen und Innovationen der Industrie zum Angreifen und live erleben.
Nach dem Motto mittendrin statt nur dabei, schafft das
BTA-Fachforum Raum für Ideen, Wissensaustausch und fachlichen Diskurs.
Das umfassende Programm an Vorträgen und Panels zu aktuellen Themen der Gebäudetechnik liefert dazu die inhaltliche Vorlage.
Die gesamte Gestaltung der BTA ist darauf ausgerichtet neue Kontakte und Netzwerke zu generieren.
Sei es moderiert im BTA-Lab, beim After Business Event samt kulinarischer Begleitung oder digital unterstützt mit der BTA-App.
Die BTA läuft zwei Tage und findet jährlich im September in der Halle D der Messe Wien statt.

Informationen zu den Preisen der Besucher-Ticket folgen im Jänner 2019.

Informationen zum Angebot der BTA

Bei Essen und Trinken kommen die Leute zusammen.

Free Service

Während der Veranstaltung stehen Wasser, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee sowie Knabbergebäck in allen Kommunikationsbereichen zur freien Verfügung.

Restaurant

Im Restaurantbereich können Speisen und Getränke kostenpflichtig konsumiert werden. Das Angebot reicht von Getränken und Snacks bis hin zu warmen Hauptgerichten.

Business Chill Out

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages der BTA werden ab 17:00 Uhr für alle Teilnehmer Drinks und Fingerfood serviert.

 

Die Partner der BTA

Eckdaten

Veranstaltungsort

Messe Wien, Halle D
Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien
U2-Station: Krieau

Turnus

Jährlich

Format

B2B Hybrid aus Fachforum-, Messe- und Networkingevent

Anreise & Parken

Anreise mit dem Auto

Parkhaus A

Preise pro PKW:

EUR 3,00 für die erste Stunde
EUR 3,50 für jede weitere Stunde 

Ein Tagesticket kann in Form einer Nachsteckkarte um € 10,00 pro PKW an den - Messekassen erworben werden.

Parkticket-Verlust € 60,00 pro Stück.

Bitte ziehen Sie bei der Einfahrt ins Parkhaus eine Einfahrtskarte. Zahlen Sie im Parkhaus direkt am Automaten oder kaufen Sie sich eine ermäßigte Tagesparkkarte an einer der Messekassen. Behinderten-Parkplätze befinden sich auf allen Decks direkt bei den Stiegenhäusern.

Alle Parkhäuser sind mit behindertengerechten Aufzügen ausgestattet. 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahn U2 (Linie Karlsplatz – Seestadt)
Ausstieg: Station Messe-Prater – Eingang Foyer A

 

 

 

 

Gratis WLAN steht am Messegelände zur freien Verfügung.

10 MBit/s

Bleiben Sie informiert

Erfahren Sie mit der Anmeldung zum Newsletter wann die Registrierung für das Online-Ticket startet, alle Highlights zum Programm und wer die Aussteller sind.

Besucherinformationen

Übersichtsplan

Besucherservice

Für Fragen zu Ihrem Messebesuch stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

T: +43 1 72720 - 2500
F: +43 1 72720 - 2509

E: servicecenter@messe.at

Hotel & Co

Für Ihren Aufenthalt in Wien bieten wir Ihnen top Konditionen für unsere Partnerhotels und ausgewählte Restaurants.

Wichtiges

Kinder unter 14 Jahren haben nur in Begleitung von Erwachsenen Zutritt.

Wir bitten Sie zu beachten, dass am gesamten überdachten Gelände allen Personen das Rauchen ausnahmslos nur in den gekennzeichneten Raucherzonen im Freien erlaubt ist.

Das Mitführen von Tieren in die Messeanlage ist nicht gestattet! Ausgenommen Assistenzhunde (§ 39a BBG) - bitte Nachweis über die Eintragung des Hundes im Bundesbehindertenpass des Hundeführers mitbringen.

Das Fotografieren oder Filmen am Veranstaltungsgelände (Messe Wien) ist nur für private bzw. nicht kommerzielle Zwecke gestattet. Vor einer Aufnahme von ausgestellten Objekten und/oder Personen ist von Ihnen persönlich die Zustimmung des Ausstellers des Objektes bzw. des Abgebildeten einzuholen. Bitte stellen Sie sicher, dass durch die spätere Verwendung von Aufnahmen keine Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte der aufgenommenen Personen verletzt werden.